Um 00:40 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach zu einem Brandeinsatz in die Innenstadt gerufen. Ein Anrufer meldete Brandgeruch im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses. Da zum Zeitpunkt der Alarmierung Glatteis herrschte, musste die Zufahrt unter äußerster Vorsicht erfolgen. Bei der Erkundung vor Ort konnte kein offener Brand festgestellt werden, der Geruch stammte vermutlich von verbranntem Kochgut. Nach rund 30 Minuten konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Die FF Vassach stand beim Einsatz unter dem Kommando von Kommandant Alexander Tomasi.