Am 15. Dezember veranstaltete die Kameradschaft der Feuerwehr Vassach einen gemeinsamen Ausflug nach Laibach, um den dortigen Christkindlmarkt zu besuchen. Gegen Mittag starteten die rund 30 Teilnehmer, bestehend aus Feuerwehrkameraden und deren Partnerinnen, die Reise mit dem Zug von Villach nach Slowenien. Ein Aperitif und nette Gespräche verkürzten die zweistündige Anreisezeit. Nach der Ankunft machten wir uns gleich auf den Weg zur Burg Laibach, um die dortige Aussicht zu genießen. Anschließend bummelten wir durch die Christkindlmärkte in der Altstadt und wärmten uns bei einem Glühwein auf. Am Abend fanden sich dann alle in einem Lokal in der Innenstadt ein, um bei landestypischen Spezialitäten wie Gibanica auf den Tag anzustoßen. Nachdem alle ihren Appetit stillen konnten, kehrten wir bei einem letzten Spaziergang über den Christkindlmarkt zum Bahnhof in Laibach zurück. Gegen Mitternacht erreichten wir dann wieder Villach, wo die Teilnehmer nach einem langen Tag die Heimreise antraten.

  • WdfhatsApp Image 2018-12-16 at 13.14.07
  • WhatsApp Image 2018-12-16 at 13.14.11
  • WhatsApp Image 2018-df12-16 at 13.14.08
  • WhatsApp Image 2018-df12-16 at 13.14.09
  • WhatsApp Image 201df8-12-16 at 13.14.11
  • WhatsAppdf Image 2018-12-16 at 13.14.06

Am 31.08. durften wir unseren Kameraden, Christian Ettl, in den Stand der Ehe begleiten. Bereits um 5 Uhr versammelte sich eine große Abordnung von mehr als 20 Mann vorm Haus des Bräutigams, um diesen standesgemäß mit Krachern und Musik zu wecken. Nachdem sich Christian sortiert hatte, wurde den Gästen ein reichhaltiges Frühstück aufgetischt.

Doch damit war die Aktion für unsere Feuerwehr noch nicht vorbei. Um die Mittagszeit fand die standesamtliche Trauung in Villach statt. Traditionell standen anschließend Kameraden am Standesamtsplatz mit unserem Schlauchtunnel Spalier, um Christian und Lisa in ihren nächsten Lebensabschnitt zu führen.

Doch aller guten Dinge sind drei. Ob Christian etwas ahnte oder nicht, aber natürlich wurde auch noch eine umfangreiche Maut auf die Beine gestellt. Bei lustigen Spielen, wie einem heißen Draht, Zielspritzen oder einem Traktorparcour, konnte das Brautpaar gleich ihre Kompatibilität unter Beweis stellen. Selbstverständlich wurden alle Spiele mit Bravur gemeistert und im Rahmen dessen übergaben wir ein Präsent zur Trauung. Christian lud darauf hin alle Kameraden, die den ganzen Tag über an den Aktionen beteiligt waren, zur Hochzeitsfeier am Abend ein, wo wir mit den anderen Festgästen noch ausgiebig feiern durften.

An dieser Stelle möchten wir Lisa und Christian noch einmal alles Gute auf ihrem neuen Lebensweg wünschen!

  • WhatsApp Image 2018-08-31 at 15.56.25
  • WhatsApp Image 2018-08-31 at 17.23.32
  • WhatsApp Image 2018-08-31 at 17.25.17
  • WhatsApp Image sd2018-08-31 at 17.25.17
  • ette

Der Villacher Kirchtag ist jedes Jahr wieder ein Spektakel für die Stadt Villach und das gesamte Umland. Rund 450.000 Besucher aus Nah und Fern strömten heuer in die Draustadt, um am bekannten Brauchtumsfest dabei zu sein. Für die Einsatzkräfte der Stadt bringt das Event jedoch besondere Herausforderungen mit sich. Bei der Villacher Feuerwehr wird dementsprechend ein spezieller Alarmplan für den Kirchtag inklusive verstärkter Alarmbereitschaft schlagend. Als Feuerwehr Vassach sind wir damit nicht nur im Stadtbereich bei Einsätzen mit eingebunden, sondern stellen am Kirchtagssamstag auch einen 12-stündigen Bereitschaftsdienst. Im Rahmen dieser Bereitschaft unterstützten wir beim Absperrdienst des großen Festumzugs und übernahmen anschließend gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach den Brandschutz für Einsätze am Kirchtagsgelände.

Gegen Mitternacht positionierte sich unser Bereitschaftstrupp dann unmittelbar im Bereich des Feuerwerks und sichert in enger Zusammenarbeit mit der Hauptfeuerwache den Nahbereich der Abschussstelle ab. Der Bereitschaftsdienst dauerte bis 2:30 Uhr Sonntagmorgen, wobei unser Tanklöschfahrzeug ständig, vollbesetzt und einsatzbereit über Funk erreichbar war. Glücklicherweise blieb es über die gesamte Zeit hinweg ruhig und der Kirchtag konnte am Sonntag ohne größere Vorfälle entspannt ausklingen.

Der Großbrand am 13. März 2018 bei 3M in Seebach war wohl einer der größten Einsätze in der Geschichte der Villacher Feuerwehren. Obwohl eine gesamte Produktionshalle eingeäschert wurde, konnten durch den harten Kampf der eingesetzten Kräfte die umliegenden Produktions- und Verwaltungsgebäude gerettet werden. Damit konnte erreicht werden, dass 3M nun nach drei Wochen harter Umbauarbeiten schon wieder einen ersten Produktionsbetrieb aufgenommen hat.

Um sich für die Arbeit bei allen involvierten Einsatzkräften und Mitarbeitern zu bedanken, wurde am 5. April eine Dankesfeier in der Hauptfeuerwache organisiert. Neben den Feuerwehren wurden auch Mitarbeiter der 3M sowie Kollegen anderer Organisationen (z.B. Rotes Kreuz, Kelag Störungsdienst, …) eingeladen. Nach den Gruß- und Dankesworten von HBI Harald Geissler, unseres Bürgermeisters Günther Albel und Vertretern des Managements von 3M wurde das Buffet eröffnet. Bei Kasnudel, Gulasch und Kuchen konnte der Abend entspannt ausklingen. Zusätzlich zu der Essenseinladung erhielt jeder Anwesende auch noch ein kleines Geschenk – eine Box mit Artikeln quer durch das Sortiment von 3M.

An dieser Stelle möchten auch wir uns für die Einladung zur Dankesfeier bedanken. Dieses Zeichen der Wertschätzung zeigt uns, dass die Arbeit der vielen Freiwilligen nicht als selbstverständlich wahrgenommen wird.

  • 3m_danke

Seit einigen Jahren besteht über die Jugendarbeit eine intensive Kooperation mit der ÖWR Villach. Aus diesem Grund freut man sich immer sehr, wenn sich Abordnungen gegenseitig bei diversen Veranstaltungen besuchen. So geschehen auch bei der ÖWR Jahreshauptversammlung, an der Brandinspektor Christian Sumper mit Freuden teilnehmen durfte. In den Ausführungen des Einsatzstellenleiters Wolfram Krenn und der Jugendreferentin Doris Gubesch wurden neben den wirklich beeindruckenden Erläuterungen über Einsätze und Übungen auch die tolle Zusammenarbeit mit der FF Vassach ausdrücklich erwähnt.

Im Zuge der Ehrungen durfte auch BI Sumper eine Auszeichnung seitens des ÖWR entgegen nehmen. Ihm wurde, wie es in der Urkunde steht, in Anerkennung seiner Verdienste um die ÖWR das Blaue Kreuz in Bronze verliehen.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein, wurden Ideen für weitere gemeinsame Termine geschmiedet und der Abend ausklingen gelassen.

  • 904_o
  • WhatsApp Image 2018-02-24 at 11.59.37
  • WhatsApp Image 2018-02-df24 at 11.59.36
  • WhatsApp Image 2018-0df2-24 at 11.59.37
  • WhatsApp Image 20s18-02-24 at 11.59.37

Der Fasching in Villach ist etwas Großartiges und Besonderes. Eingeläutet wird er am 11. November um 11.11 Uhr - hier wird der Schlüssel der Stadt symbolisch an das Faschingsprinzenpaar übergeben. Es folgen zahlreiche Faschingssitzungen im Villacher Congress Center, welche viele österreichische Politiker und Promis an die Draustadt locken.

Der Höhepunkt des Villacher Fasching ist der große Faschingsumzug in der Innenstadt am Faschingssamstag. Dabei präsentieren sich nicht nur die Villacher Narren in den ausgefallensten Verkleidungen, sondern es nehmen von Jahr zu Jahr mehr Gruppen aus anderen Bundesländern und auch aus anderen europäischen Ländern daran teil.

Am Faschingssamstag dürfen wir, als Feuerwehr Vassach, einen Getränkestand auf dem Villacher Hauptplatz übernehmen und für ihr leibliches Wohl sorgen. Wir freuen uns natürlich wenn ihr zahlreich vorbeikommt. Nähere Details findet ihr auf www.facebook.com/ffvassach.

Am 27.01.2018 um 18 Uhr fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Vassach statt. Seitens der Stadt durften wir Stadtrat Harald Sobe, von den Feuerwehren Bezirksfeuerwehrkommandant Andreas Stroitz und Kommandant der Hauptfeuerwache Harald Geissler begrüßen. Besonders freute es uns, dass Vertreter befreundeter Blaulichtorganisationen, nämlich von der Österreichischen Rettungshundebrigade Helmut Kaltenegger (Staffelführer Stv. Villach) und Sabrina Unterweger (Hundeführerin), von der Wasserrettung Mag. Doris Gubesch (Jugendreferentin Villach) und Wolfram Krenn (Einsatzstellenleiter Villach) sowie des Roten Kreuzes Taylor Kwong, B.A. (Jugendservice der Jugendgruppen Kärnten) und Patric Petscher (Jugendreferent Villach) unserer Einladung gefolgt sind.

Unser Kommandant Franz Pressinger berichtete vom abgelaufenen Jahr und resümierte die 60 Einsätze, 11.193 Stunden und 488 Tätigkeiten, welche von 3.501 Einsatzkräften zu bewältigen waren. Neben den Einsätzen war die Feuerwehrolympiade CTIF wohl einer der großen „Brocken“ im Jahr 2017. Der Kommandant betonte auch, dass die Feuerwehr Vassach wieder viel Geld aus Spenden in die Hand nahm, um Ausrüstungsgegenstände, wie die MRAS-Sets, anzukaufen. Nach den einzelnen Berichten der Beauftragten (Atemschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Jugend & Kassier) folgten die Grußworte von Harald Sobe und Andreas Stroitz. Im Zuge der Ehrungen und Beförderungen durften elf Kameraden, die mindestens drei Tage bei der CTIF geholfen haben, die Bewerbsspange aus den Händen des Bezirksfeuerwehrkommandanten entgegennehmen. Andreas Stroitz und Harald Sobe dankten der Feuerwehr Vassach für den hohen Ausbildungsstand, das Engagement und die Schlagkraft. Nach dem offiziellen Teil klang die Jahreshauptversammlung bei Schnitzel und Kartoffelsalat entspannt aus. Wir gratulieren nachmals den Beförderten und Geehrten.

Befördert und geehrt wurden folgende Kameraden: Christian Eder wurde von der Jugend in den Aktivstand übernommen und darf nun als Probefeuerwehrmann an den Übungen der aktiven Mannschaft teilnehmen. Thomas Wiegele wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Jaritz Gert darf nun den Dienstgrad "Hauptfeuerwehrmann" tragen. Ebenso eine Änderung gab es bei einer Positionen in der Führungsebene. Marco Unterüberbacher wurde zum Gruppenkommandanten befördert und ist somit Löschmeister. Ehrungen für 25 Jahre im Dienste der Feuerwehr erhielten Franz Possegger und Johann Wiegele. Horst Stichauner absolvierte bereits 40 Jahre im Feuerwehrwesen, Werner Feindt sogar schon 50!

Hier noch ein paar Eindrücke der Veranstaltung:

  • WhatsAdfpp Image 2018-01-27 at 19.47.13
  • WhatsApdfp Image 2018-01-27 at 19.46.38
  • WhatsApp Idfmage 2018-01-27 at 19.47.19
  • WhatsApp Imadfge 2018-01-27 at 19.46.37
  • WhatsApp Imadfge 2df018-01-27 at 19.47.24
  • WhatsApp Imagdfe 2018-01-27 at 19.46.39
  • WhatsApp Image 2018-01-27 at 19.46.30
  • WhatsApp Image 2018-01-27 at 19.46.32
  • WhatsApp Image 2018-01-27 at 19.47.24
  • WhatsApp Imagedf 2018-01-27 at 19.47.15
  • WhatsAppdf Image 2018-01-27 at 19.46.40
  • WhatsdfApp Image 2018-01-27 at 19.46.34
  • WhatsdfApp Image 2018-01-27 at 19.46.35
  • df Image 2018-01-27 at 19.47.19