Ein nächtlicher Einsatz führte uns am Dienstag gegen 1:45 Uhr in die Villacher Innenstadt. Die Alarmmeldung der Leitstelle lautete: "Vermutlicher Wohnungsbrand im 5. OG eines Wohnblockes in der Kaigasse".

Die ersteintreffenden Fahrzeuge TLF 1 Hauptwache und TLF Vassach begonnen gemeinsam mit der Polizei und dem Roten Kreuz unverzüglich mit der Erkundung des Objektes, konnten aber keinen Rauch oder Brandgeruch wahrnehmen. Nach kurzer Zeit konnte der ältere, etwas verwirrt wirkende Anrufer ausfindig gemacht werden. Aufgrund eines Missverständnisses wurde über die Rettungsleitstelle ein Feuer gemeldet, weshalb neben dem Roten Kreuz auch die Feuerwehr und Polizei mitverständigt wurden.

Unsere Kräfte rückten nach Aufklärung des Sachverhalts wieder ins Rüsthaus ein.

  • img