Nur wenige Stunden nach dem Waldbrandeinsatz am Oswaldiberg ertönte erneut die Sirene in Vassach. Da es bei einem Industriebetrieb in Villach-Seebach zu einem Austritt von Salzsäure kam, waren sehr viele Kräfte an einen Einsatz gebunden.

Die Kräfte unserer Feuerwehr wurden aus diesem Grund zu einer Bereitschaft im Feuerwehrhaus herangezogen. Somit konnte man bei möglichen Folgeeinsätzen sofort reagieren. Zu diesem Szenario kam es aber nicht und die Bereitschaft konnte nach etwa 2 Stunden wieder aufgelöst werden.